Zum Drehen der Ansicht linke Maustaste gedrückt halten und Maus bewegen.

Spritzreinigungsanlage

PILLER Waschanlagen sind auf dem Konzept der getrennten Mediumsführung entwickelt. Medienführung ist dadurch minimiert. Jede Prozessstufe besteht aus einer Kammer mit integrierter Behälterstation und Filtration. Absolut zukunftsweisend sind dabei auch die kurzen Taktzeiten dank modernster „Vollstromfiltration“ im Medienvor- und rücklauf sowie der Einsatz ausgewählter Einzelkomponenten wie z.B. bauteilspezifisch angepasste Düsen und Rails. Der Aufbau ist modular.

Wir können nicht nur die Teilprozesse darstellen, sondern bilden auch den kompletten Prozess Entgraten/Reinigen inklusive der Steuerung und dem Handling der Bauteile effizient ab.

Ihre Vorteile

  • Modular aufgebautes System
  • Jederzeit und je nach sich ändernden
  • Anforderungen erweiter- oder verkleinerbar
  • Verschiedene Trocknungssysteme, Abblasen und/oder Vakuumtrocknung für ein perfektes
  • Trocknungsergebnis auch bei kurzen Taktzeiten und schwierigen Teilegeometrien
  • Verkettung mit Transfersystemen (u. a. Rollenbahnen, Kettenförderern) möglich
  • Geringe Betriebskosten, hohe Amortisierung
Spritzreinigungsanlage